Einsatzberichte 2024

Einsatz-Nr.: 05/2024

Datum: 21.05.2024
Alarmzeit: 13:46 Uhr
Art: THTIER G - Pferd im Garben

Einsatzort: Birkenweg, Kiebitzreihe
Fahrzeuge: HLF 10/6 [27-45-01], LF 10 [27-47-01], Feuerwehr Horst, Landwirt

Einsatzbericht:

Am Dienstag Nachmittag wurden wir zu einer Technischen Hilfe Tier groß alarmiert. Ein Pferd war in einen Graben gerutscht und konnte sich nicht alleine aus seiner Notlage befreien. Gemeinsam mit der Feuerwehr Horst und einem Traktor eines Landwirtes konnte das Tier an den Vorderläufen mittels Bandschlingen herausgezogen werden. Das Pferd ist wohlauf und wurde während der Rettung durch seine Besitzer betreut und beruhigt.

 

Einsatz-Nr.: 04/2024

Datum: 06.03.2024
Alarmzeit: 20:08 Uhr
Art: THGAS HAUS - Gasgeruch Einfamilenhaus

Einsatzort: Birkenweg, Kiebitzreihe
Fahrzeuge: HLF 10/6 [27-45-01], LF 10 [27-47-01], Feuerwehr Horst, Rettungsdienst, Polizei, Gasversorger

Einsatzbericht:

Gestern Abend wurden wir von der Leitstelle zu einem Einfamilienhaus mit Gasgeruch gerufen. Vor Ort konnte die Lage bestätigt werden, die Gasleitung war beschädigt und es trat Erdgas aus. Die umliegenden Häuser wurden evakuiert und die Bewohner sind in der Feuerwache von uns betreut worden. Wir stellten den Brandschutz sicher und leuchten die Einsatzstelle aus. Über die Warnapp NINA wurden die umliegenden Bewohner aufgefordert, die Fenster zu schließen und Lüftungsanlagen abzustellen. Der Gasversorger traf kurze Zeit später ein und konnte die Leckage orten und abdichten.

Mit mit uns im Einsatz war die Feuerwehr Horst, der Rettungsdienst, die Polizei sowie der Gasversorger.

 

Einsatz-Nr.: 03/2024

Datum: 01.03.2024
Alarmzeit: 11:16 Uhr
Art: FEU G - Dachstuhlbrand/Löschhilfe

Einsatzort: Sommerland, Siethwende
Fahrzeuge: HLF 10/6 [27-45-01], LF 10 [27-47-01]

Einsatzbericht:

Am heutigen Freitagmittag wurden die Feuerwehren Sommerland/Siethwende, Grönland-Dückermühle, Horst, Kiebitzreihe mit dem Alarmstichwort *FEU G, EFH Dachstuhlbrand* in die Straße Sommerland alarmiert.

Als die ersten Einsatzkräfte um Ortswehrführer und Einsatzleiter Sören Mielke an der Einsatzstelle eintrafen, konnte eine starke Rauchentwicklung aus dem Dachbereich im rückwärtigen Bereich des Gebäudes festgestellt werden. Nach weiterer Erkundung befanden sich keine Personen mehr im Gebäude, so dass man sich auf die Brandbekämpfung im Inneren des Gebäudes im Dachgeschoss konzentrieren konnte. Seitens der Einsatzleitung wurde entschieden, die Drehleiter der Feuerwehr Glückstadt nachzualarmieren.

Mehrere Trupps unter Atemschutz wurden zur Brandbekämpfung eingesetzt. Im weiteren Einsatzverlauf entschied man sich Netzmittel auf die Brandstelle aufzubringen, um hier ein Wiederaufflammen zu verhindern.

Die Wasserversorgung wurde über mehrere Hydranten in der Umgebung sichergestellt. Gegen Ende des Einsatzes wurde noch der Gerätewagen Hygiene von der FF Horst zur Einsatzstelle beordert, um die kontaminierten Geräteträger zu dekontaminieren.

Ebenso wurde die Feuerwehrtechnische Zentrale des Kreises Steinburg alarmiert um Schläuche und Atemluftflaschen an der Einsatzstelle auszutauschen.

 

Zur Schadenshöhe und Brandursache können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

Bericht des Kreisfeuerwehrverbandes Steinburg

 

Einsatz-Nr.: 02/2024

Datum: 23.02.2024
Alarmzeit: 06:13 Uhr
Art: THDRZF- Technische Hilfe - Baum/ast droht zu fallen

Einsatzort: Birkenweg, Kiebitzreihe
Fahrzeuge: HLF 10/6 [27-45-01], LF 10 [27-47-01]

Einsatzbericht:

Heute Morgen wurden wir zu einem Einsatz „Baum/ast droht zu fallen“ alarmiert. Der Baum hatte sich in der Krone gespalten. Wir zerlegten mittels Kettensäge den Teil des Baumes, der auf der Straße lag. Der restliche Baum wurde Richtung Feld gefällt. 
 

Einsatz-Nr.: 01/2024

Datum: 22.01.2024
Alarmzeit: 07:25 Uhr
Art: TH K - Technische Hilfe klein - Baum auf Straße

Einsatzort: Hauptstr., Kiebitzreihe
Fahrzeuge: HLF 10/6 [27-45-01], LF 10 [27-47-01]

Einsatzbericht:

Heute Morgen wurden wir zu einem Einsatz „Baum auf Straße“ alarmiert. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle hatte unser Gemeindearbeiter den Ast bereits von der Straße geräumt. Für uns keine weitere Tätigkeit.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihr findet uns jetzt auch auf

INSTAGRAM

Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Kiebitzreihe

IONOS MyWebsite